Rechtliches+Kontakt

Newsfeeds

Navara D40 V6 Tempomat funktioniert nicht - von : Pazi

Neues von Pickuptrucks - 7. April 2020 - 17:55
Hallo,
bei meinem Nissan Navara D40 V6 geht der Tempomat nicht mehr, also ich kann mit Set die Geschwindigkeit nicht festlegen.
Speed Limiter funkt alles auch mit Set.
Hab das Problem erst seit dem ich einen Boot anhänger gezogen habe, vorher war alles problemlos.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Mfg

Navara d40 V6 - von : Pazi

Neues von Pickuptrucks - 7. April 2020 - 17:55
Hallo, bei meinem Nissan Navara D40 V6 geht der Tempomat nicht mehr also ich kann mit Set die Geschwindigkeit nicht festlegen. Speed Limiter funkt alles auch mit Set. Hab das Problem erst seit dem ich einen Boot anhänger gezogen habe, vorher war alles problemlos. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Mfg

Navara d40 V6 - von : Pazi

Neues von Pickuptrucks - 7. April 2020 - 17:41
Hallo, bei meinem Nissan navara D40 V6 lässt sich der Tempomat mit Set nicht mehr festlegen. Sprich Tempomat lässt sich aktivieren aber hält die Geschwindigkeit nicht mehr. Speed Limiter funkt also die Tasten gehen alle. Problem erst seit dem ich einen Boot anhänger gezogen hab, vorher war alles Problemlos. Vielleicht kann mir wer helfen.
MfG

Manschette Gelenkwelle vo-li defekt - von : Hallimasch

Neues von Pickuptrucks - 7. April 2020 - 17:02
Hallo,

vorne habe ich nach 134.000 km die Bremsbeläge erneuert, war eigentlich kein Problem ... nur alles ein wenig vergammelt.

Leider habe ich dann vorne links außen die defekte, äußere Manschette der Antriebswelle entdeckt und war direkt wieder bedient.

Gibt es von Euch irgendwelche Ratschläge ?

Die Wellen gibt es ja unter 200€, wie ich auf die Schnelle gesehen habe.

Gehen die Wellen leicht aus der Radnabe oder ......

Danke und Grüße aus der Eifel

L200 K34 Anzugdremoment Schwungscheibe Kupplung - von : Umann

Neues von Pickuptrucks - 7. April 2020 - 9:53
Hallo: kann mir jemand das Anzugdremoment Schwungscheibe Kupplung L200 K34 nennen. Danke

Unruhiger Leerlauf/ starke Rauchentwicklung/ hoher Kraftstoffverbrauch - von : Lenny

Neues von Pickuptrucks - 6. April 2020 - 20:06
Also, ich hab mir vor ca. 1,5 jahren als erstes eigenes Auto ein Mazda B2500 UN bj.2001 recht günstig (2150€) mit 161000km aus Österreich gekauft. Hab dann den Wagen hergerichtet (bisschen entrostet, geschweißt, Lenkungsspiel eingestellt, LED Balken und Ladeflächenbeleuchtung rangebaut usw.) und den TÜV ohne Mängel bestanden. Mir ist recht schnell aufgefallen das der Mazda einen ziemlich hohen Treibstoffverbrauch (18-20l/100km) hat und bei warmen Motor manchmal kleine Aussetzer hat (so alle 5-10 sec wackelt der Motor einmal und die Drosselklappe vor der Ansaugbrücke schließt einmal kurz)
Im Frühling oder frühen Sommer als es nach längerem wieder unter 0°C wurde und ich den Wagen am morgen gestartet hab lief er auf einmal die ersten 2min recht unruhig und hat auch ziemlich geraucht. Da dieses Problem nur beim Kaltstart auftritt, beim losfahren wieder verschwindet und auch kein Fehlercode angezeigt wird hab ich das so hingenommen.
Ansonsten ein super Auto, also hab ich beschlossen ende Sommer 2019 mal ne längere fahrt auf ein Festival zu wagen. Nach ca.100km Autobahn hat sich der Turbo mit lautem kreischen gemeldet und 10sec später ist dann der Deckel vom Kühlwasserausgleichsbehälter abgeflogen und ich hab durch die Dampfwolke kaum noch was gesehen. Zum Glück kam kurz danach ein LKW Parkplatz und ich konnte mir das mal anschauen. Zuerst dachte ich das die Kopfdichtung hin ist weil links vorne unterhalb der Ansaugbrücke dampf raus kam. Nachdem der Mazda mit nem Hänger wieder bei mir Zuhause war hab ich die Kopfdichtung, Turbo, Zahnriemen und diverse andere Dichtungen gewechselt und erst beim auffüllen vom Kühlwasser hab ich bemerkt das aus dem Zylinderkopf eine Art Überdruck-Pfropfen rausgefogen ist. Nachdem ich alles zusammengebaut hatte lief der Wagen aber immer noch nicht richtig (und zeigte keine Fehlercodes an) und so hab ich gleich im Anschluss noch die Einspritzdüsen überholt (hatten alle ein schlechtes Einspritzbild und falschen Einpritzdruck). Der momentane Stand ist, das der Mazda beim Kaltstart extrem stark raucht und bei warmem Motor einen unrunden Leerlauf hat bei dem sich immer die Drosselklappe vor der Ansaugbrücke öffnet und schließt. Ich bin mir ziemlich sicher, das zuviel Diesel eingespritzt wird, dadurch(und durch die Autobahnfahrt) die Abgastemperatur zu hoch war, deshalb der Motor überhitzte und sich der Turbo verabschiedet hat. Fehlercodes werden mir nicht angezeigt, Luftmassenmesser, Kühlwassersensoren, Ansaugtemperatursensor und Spritzbeginnverstellung wurden durchgemessen oder ausgetauscht, Leistung ist normal und bei höherer Drehzahl beim fahren läuft er relativ normal. Ich und auch meine Mechaniker-Freunde sind mit den Ideen am ende, deswegen hoff ich das mir hier jemand weiterhelfen kann.
Vielen dank schon mal im voraus und bleibt gesund

Motordrehzahl schwankt wenn blinker betaetigt - von : Aquadigio

Neues von Pickuptrucks - 6. April 2020 - 16:12
Moin,

mein L200 lauft im Leerlauf sehr ruhig ohne Probleme, Wenn ich den Blinker betaetige geht die Drehzahl runter wenn der Blinker leuchtet und die Drehzahl geht wieder hoch wenn der Blinker ausgeht.
Wenn ich normales Licht an mache geht die Drehzahl auch wieder runter.

Hat jemand eine Ahnung was dies sein kann?

L200 Bj.2010 / Schaltgetriebe

Ranger löst sich auf - von : U62

Neues von Pickuptrucks - 6. April 2020 - 15:13
Hy @ all,
am Wochenende hat sich mein Ranger angefangen aufzulösen.
Auf der Beifahrerseite ging plötzlich die Reling ab.
Zum Glück nicht während der Fahrt sonst wäre selbige wohl zu einem Geschoß geworden.
Hat jemand einen Plan wo es die befestigungen dafür gibt oder wie man das Teil (und das auf der Fahrerseite auch) dauerhaft befestigen kann.

Gruß Udo,

Bitte bleibt alle Gesund

Batterie nachladen einfach gemacht - von : CrossCountry

Neues von Pickuptrucks - 3. April 2020 - 22:53
Hallo zusammen,
nachfolgend eine kurze Vorstellung, wie ich meinen Ranger gelegentlich auf einfache Weise ans Ladegerät anschliesse.
Ich habe mir einen 13-Pol Adapter für die AHK gebaut, der an meinem CTEK-Ladegerät hangt: Masse auf Pin 13, Plus auf Pin 9, Kabellänge 4m.
Wenn ich abends nach hause komme, stecke ich den Stecker in die Anhängerbuchse, schalte ein und das wars. Den Rest übernimmt das Ladegerät.
Siehe Fotos.
Mal so zur Anregung...
Gruss
Richard

Ladungssicherungsschienen - von : hansjo

Neues von Pickuptrucks - 3. April 2020 - 11:27
Moin,
ich hab noch einen der letzten neuen 3,2er ergattert, wird demnächst(?) geliefert.
Leider hat er, obwohl Wildtrak, nur eine Antirutschbeschichtung in der Wanne, keine Kunststoffwanne und keine Verzurrschienen.
Welche Empfehlungen habt Ihr, was die Ladungssicherung angeht?
Die Kettenversion ist zwar günstig und einfach, aber nicht so ganz mein Stil.
Vielen Dank im Voraus
Hansjo

Kurbelwellendichtring - von : idril

Neues von Pickuptrucks - 2. April 2020 - 18:46
Hallo ich habe Problem mit meine Ranger 2,2 160 Ps Motor . Nach service Reparatur musste Getriebe ausgebaut werden wegen KurbelwellenDichtring . Jetzt wenn ich auf Park Pos Bremspedal drucke dann klopft komisch in Mittel Konsole wo Schalthebel ist. War schon bei Servis wo das Getriebe ausgebaut war, die Manien gibst keine Probleme . Aber es Klopf ziemlich laut . Manchmal hängt Schlüssel nach dem fahrt wenn ich auf P schalte kann ich keine Schlüssel rausnehmen, muss ich wieder mit Schalthebel bewegen damit Schlüssel raus kommt . Kann mir jemand helfen und sagen was da für eine Problem ist ? . Danke

Podcast Themen: Ranger und Abhängigkeiten des Motorjournalismus - von : bb

Neues von Pickuptrucks - 2. April 2020 - 18:16
www.heise.de/me....html
Beim Testbericht über den Ranger wundert der Autor sich extrem, dass der 5 Zylinder Wildtrak und Raptors sich so vierzylindrig anfühlt und so klein ist im großen Motorraum. Dass er einen 4 Zylinder gefahren hat, merkt er erst nachträglich, als Ford ihm das erklärt. Ich finde es mehr als peinlich. Noch peinlicher ist allerdings, dass er seinen Podcast nicht editiert, nachdem er seinen Fehler erkannt hat.
Auch den Rest des Berichts über den Ranger kann man in die virtuelle Tonne werfen.

Erst, wenn man diesen Fahrbericht ertragen hat, wird es interessanter bei den Plaudereien über den Motorjournalismus. Die sind deutlich informativer und stellen Abhängigkeiten und die totale Selbstauslieferung der Motorzeitschriften und ihrer Schreiber an die KFZ Industrie sehr nachvollziehbar dar.
Das entschädigt ein wenig für sehr schwachen Beginn des Podcasts.

Den Podcast anzuhören, schadet nicht, wenn man sonst nichts besseres zu tun hat. Danach hat man zwar nichts Wichtiges über den Ranger erfahren, aber eine Menge über Motorjournalisten. Daher habe ich ihn einfach mal verlinkt.

Schwimmender PickUp - von : Pfau8

Neues von Pickuptrucks - 1. April 2020 - 18:43
Servus,

wir haben beim Strandfahren in Sizilien nicht aufgepasst und sind voll in die Brandung gedonnert. Zu unserer großen Überraschung dringt aber kein Wasser ein, der Abgas-Rückstoß sorgt für prima Vortrieb, und die 285er vorne taugen richtig gut als Ruder.

Sprich, wir schwimmen gerade - natürlich HEUTE - durchs Mittelmeer Richtung Genua und hoffen halt nur, dass der Sprit solange hält - die Fähren sind gerade dünn hier.

Klingt natürlich unglaublich, daher zur Sicherheit mal ein Foto vom Navi gerade (Tank ist noch zu 80% voll).


Servus,
Pfau8

Mit der Brummsummse durch die Karpaten - von : OffRoad-Ranger

Neues von Pickuptrucks - 1. April 2020 - 17:52
Hej,

hier ein kleiner Film unserer letztjährigen Karpatentour. Ich war zwar nicht mit meinem Pickup unterwegs aber mein Jimny hat sich sehr gut geschlagen, aber seht selber:

Rückleuchtencover und Whisbar Laderraumträger zu verkaufen - von : MScholz

Neues von Pickuptrucks - 31. März 2020 - 19:38
Da ich meinen Ranger nicht mehr habe, habe ich noch ein Whispbar Träger für die Ladefläche nebst Fahrradträgern, sowie Rückleutencover zu veräussern.

Bei Bedarf bitte über EbayKleinanzeigen, bin aktuell nicht so viel im Forum.

Whispbar Träger


Rückleuchtencover

Bügel vom Wildtrak an XL - von : Snowman

Neues von Pickuptrucks - 31. März 2020 - 12:37
Guten Tag,

ich habe den 2.2er in der Sparversion (XL und ExtraCab). Ich konnte einen Ü-Bügel vom Wildtrak günstig erwerben. Einige Kleinteile fehlen, aber damit werde ich schon klar kommen.

Nun meine Frage. Bei mir ist die dritte Bremsleuchte in der Fahrgastszelle angebracht. Gibt es eine Möglichkeit das Kabel den "neuen" Ü-Bügels dort anzuschließen und die Aussparung in der die Bremsleuchte gesessen hat zu verschließen?

Die beiden "Seitenteile" haben von unten Passstifte. Ich denke der Wildtrak hat in der Ladefläche die entsprechenden Bohrungen (geschätze 6mm). Gibt es Maße oder eine Bohrschablone?

Vielleicht hat ja schon mal jemand diesen Umbau gemacht und kann mit Tipps geben. Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Ach so, mein ZEMEC Tempomat läuft inzwischen zur vollsten Zufriedenheit.

Trommelbremse Hinterachse - von : Hallimasch

Neues von Pickuptrucks - 29. März 2020 - 20:34
Hallo,

bei schönen Wetter habe ich mal die Bremstrommeln an der Hinterachse entfernt.
Nach 134 Tkm sehen die Bremsen fast noch neuwertig aus, da gammelt nichts.
Die linke Trommel ging einfach runter, die rechte Trommel musste mit der 8er Schraube gezwungen werden.
Ist auch logisch, die rechte Seite des Rangers vergammelt mehr als die linke.

So als Info …

Gruß aus der Eifel

Hallimasch

Fehlercode P225C - NOx Sensor Performance - von : Trail-Seeker

Neues von Pickuptrucks - 29. März 2020 - 18:33
Hallo,

ich habe heute mal zum Spaß mit ForScan geschaut was es so neues gibt. Dabei habe ich folgenden Fehler im Speicher gefunden, ist laut freeze frame vor ca 1500km aufgetreten. Kann einer der Experten hier vielleicht mehr dazu sagen?

===PCM DTC P225C:01-68===
Code: P225C - NOx Sensor Performance - Signal Biased/Stuck High Bank 1 Sensor 1

Additional Fault Symptom:
- General Electrical Failure

Status:
- Previously Set DTC - Not Present at Time of Request
- Malfunction Indicator Lamp is Off for this DTC
- Test not complete


Gruß

Marco

Lustige AHK Abdeckungen - von : Ingo

Neues von Pickuptrucks - 29. März 2020 - 12:49
Hi Leute habe da was Neues!

Abdeckkappen für die AHK..

Weg mit den langweiligen Abdeckungen und her mit was individuellem!


Individuell und Aufwändig hergestellt im 3D-Druck aus PLA./PETG.
Preis pro Stück inkl. Versand 15€.

Bei Interesse kurze PN an mich.

Gruß Ingo

Schaltzeitpunkte/Drehzahlen Navara Automatik 2019 - von : Olli und Maus

Neues von Pickuptrucks - 28. März 2020 - 20:07
Hallo,
der Olli hier. Werde bald stolzer Besitzer eines Navaras. Entscheidung ist mit der Chefin abgestimmt.
So, nun zu meiner Frage:
Bin die Tage einen Navara EZ 11/19 mit 190PS und Automatik Probe gefahren.
Was mich sehr verwundert hat, er hat erst bei 3500 bis 4000 Umdrehungen hochgeschaltet. Ab dem ersten Gang.
Hab ich was vergessen, einzustellen.
Bei dieser Drehzahl komme ich nie auf die angepeilten 9,5 Liter.
Auch wenn die Frage die Profis hier erschreckt, würd ich mich doch über ne Antwort freuen.

LG aussem Pott

Olli

Seiten

www.L200-Club.eu Aggregator abonnieren