Rechtliches+Kontakt

Newsfeeds

Wo kann man seinen Pick up den am besten zum Verkauf anbieten hier gibts keinen - von : schrauber1

Neues von Pickuptrucks - 17. April 2021 - 21:52
Wo kann man seinen Pick up den am besten zum Verkauf anbieten hier gibts keinen Marktplatz mehr ?

LED Heckblinker - von : Ryder

Neues von Pickuptrucks - 15. April 2021 - 22:59
Servus zusammen,

ich habe bei meinem Ranger LED Rückleuchten. Diese sind an die original Kabel des Heckleuchten angeschlossen.

Problem: Der Ranger denkt durch die LED, das eine Birne kaputt sei und zeigt das durch erhöhte Blinkfrequenz.
Kann man da in ForScan dran regeln oder kennt jmd ein Blinkerrelais, wie z.b. bei Motorrädern.

Beste Grüße

Fabian

Neue Ranger Modelle ab Oktober 2021 - von : Willis Ranger 2.0l Biturbo Canyon Orange

Neues von Pickuptrucks - 13. April 2021 - 19:30
Hallo an alle Ford Ranger Fahrer und die, die wechseln oder neu kaufen möchten
Hier Neuigkeiten anscheinend direkt aus Ford Nfz:
ab Oktober 2021 gibt es 2 neue, aber Limited Modelle:
Ranger Wolftrak und Ranger Stormtrak!
Wolftrak ist gedacht für Land und Forstwirte und für Gala- und Bauwirtschaft
sowie für Outdoorfans.
Stormtrak ist gedacht für Leute mit Lifestyle und mit Herz für Vollausstattung
aber wenig Bock auf Schmutz und Dreck, aber ein Pickup haben wollen.
Motorisierung wie im Wildtrak, aber bei Wolftrak mit elektronisch zuschalt-
baren VA & HA Sperren, 2,0 L Diesel, 157 Kw, 10 Gang Automatik und elektr.
Mountain Top.
Nachzulesen aus top agrar Online.
Grüße aus der Aprilwetterhaften Nordheide

Achtung Steckdose Ladefläche - von : Vargtimmen

Neues von Pickuptrucks - 13. April 2021 - 17:35
Hi,

die Steckdose auf der Ladefläche ist mit 20 A abgesichert. Ich betreibe daran eine batteriegepufferte Dometic Kühlbox. Die zieht max 6 A. Vor kurzen war die Steckdose tot. Das Massekabel war durchgeschmort ohne das die Sicherung geschmolzen ist. Offensichtlich ist der Schaltkreis falsch dimensioniert und es droht die Gefahr eines Brandes!
Grüsse Wolf

Neu bei Ullstein Concepts: Das Sammitr TL1 Hardtop - von : UllsteinConcepts

Neues von Pickuptrucks - 13. April 2021 - 11:45
Neu bei Ullstein Concepts

Das TL-1 Hardtop ist das neueste Hardtop aus dem Hause Sammitr und ist nun auch bei uns mit elektrisch verschließbaren Glasklappen erhältlich. Hergestellt aus gepresstem Stahlblech ist das Hardtop in Stärke und Robustheit kaum zu übertreffen.
Darüber hinaus verfügt das TL-1 über eine außergewöhnliche Ausstattungsliste, wie die Anbindung an die Fahrzeugzentralverriegelung, Klappe mit Heckscheibenheizung & manuellem Schloss, Dachreling mit 100 kg Tragkraft und vieles mehr.

Link zum Video:

VIN Probleme - von : gunnerviking

Neues von Pickuptrucks - 12. April 2021 - 20:02
Hallo!

Ich wollte von einem Dodge RAM Baujahr 1999 mal über Carfax alles checken und habe dazu ein Bild der VIN vom Besitzer bekommen. Jetzt stehe ich vor folgendem Problem:
Bei Carfax ist kein Eintrag zu finden, wenn ich die VIN bei anderen Anbietern oder mit Hilfe der Tabelle des Department of Transportation entschlüssel, lande ich jedes mal bei einem Chrysler Grand Caravan mit 5,9L V8, Frontantrieb.
Im Fahrzeugschein ist aber eindeutig ein Dodge Ram beschrieben und die VIN habe ich auch korrekt übernommen.
Kann sich das jemand erklären?

Grüße

Verkaufen oder reparieren - von : Suerlänner

Neues von Pickuptrucks - 12. April 2021 - 18:23
Hallo zusammen,

Meine Frau hat meinen Ranger dezent in die Leitplanke gedrückt, defekt ist jetzt Kotflügel links, Stoßfänger, NSW, diverse Halter und eventuell der Scheinwerfer.

Würde für die Instandsetzung ca. zwischen 5-6,5 tsd Euro rechnen oder verkaufe das fahrbereite Fahrzeug so wie er ist, Ranger Wildtrak 3.2 Automatik aus 2017 mit Garantieverlängerungen 7 Jahre/140 tsd, Standheizung, Scheckheft, 2 Hand....

Was meint Ihr wieviel man bekommt für den Ranger

AdBlue Begleitheizung defekt - von : Haxli

Neues von Pickuptrucks - 12. April 2021 - 16:39
Hallo Leute!

War schon mal bei jemanden die Begleitheizung für den AdBlue Schlauch kaputt?

Haab jetzt ca. 60.000 runter

Chevy c20 Bremse - von : Kidbiddi

Neues von Pickuptrucks - 11. April 2021 - 19:26
Hi,
Mein Name ist Kevin und bin neu hier. Grüße an alle.
Fahre seit Anfang des Jahres einen 1978er Chevy C20 Customer Deluxe, 350 cui.
Habe ein Problem mit der Bremsanlage. Der Wagen bremst mit voll beladener Ladefläche butterweich so wie er soll. Nicht beladen muss ich mit sehr viel Gefühl das Bremspedal bedienen. Es ist sofort Druck da und Vollbremsung. Zu erst blockieren die Hinterräder.
Liegt das vielleicht an einem defekten Bremsdruckregler/ Proportioning Valve der vorne unter dem Kühler montiert ist?
Hat einer vielleicht eine Idee? Danke und schönen Sonntag noch
Kevin

Verkaufe 4*4 Delta Klassik_B 9J18 mit 305/60R18 M+S, DB Nissan Renault - von : pietch1

Neues von Pickuptrucks - 10. April 2021 - 13:47
Und verkauft.

Kann die Anzeige inaktiv geschaltet werden? Danke

Pickup Kauf - Fragen - von : gunnerviking

Neues von Pickuptrucks - 9. April 2021 - 19:15
Hallo!

Ich plane aktuell meinen ersten Pickup Kauf und habe ein paar Fragen, die nicht unbedingt fahrzeugspezifisch sind.
Ich habe mich für kein speziellen Pickup entschieden, aber möchte unbedingt ein US-Modell und bräuchte etwas Hilfe, die Suche einzugrenzen.

Der Markt gibt da am ehesten einen F150 her. Mein Budget liegt bei 20.000€ und ich finde einige, die sich da im preislichen Rahmen befinden, die meisten mit 100.000 - 150.000 Kilometer auf der Uhr.
Ich habe vor, das Fahrzeug dann etwa 6-8 Jahre wenn möglich zu fahren, da können schon 150.000+ Kilometer drauf kommen.
Meine erste Frage: welche Fahrzeuge gelten denn als langlebig in dem Bereich? Können die meisten 300.000 oder mehr ohne auseinander zu fallen? Die einzige Erfahrung, die ich damit habe, war ein Ford Explorer von `92, der hat 530.000 geschafft bis er zu Grunde ging.
Dann das Nächste: Ich beabsichtige auf der Ladefläche 1-2 Fahrräder und Campingausrüstung zu transportieren und fürchte, da kommt aufgrund der Größe der Fahrräder nur eine Einzelkabine in Frage, oder? Bei den Doppelkabinen wirken die Ladeflächen vergleichsweise klein, aber ich kann mich natürlich täuschen.
Und die dritte Frage: kann ich mit dem Budget überhaupt damit rechnen, einen anständigen Pickup für meine gewünschte Nutzungszeit zu finden?

Wäre für jede Hilfe dankbar.

F250 Baujahr 1986 Warnblinker und Beleuchtung Amaturenbrett - von : Tysonsky

Neues von Pickuptrucks - 7. April 2021 - 23:26
Hallo Zusammen, ich habe seit einer Woche einen F250 Baujahr 1986. Das Fahrzeug war noch bis vor einem halben Jahr in den Staaten. Das Fahrzeug hat neue Scheinwerfer und bereits deutsche Papiere. Kann mir jemand sagen wo ich den Warnblinker anschalten kann? Die Amaturenbeleuchtung ist ziemlich schwach. Lässt sich diese dimmen oder ist das dem Alter geschuldet? Vielen Dank für eure Antworten. Viele Grüße vom Bodensee

Verkaufe 4*4 Delta Klassik_B 9J18 mit 305/60R18 M+S, DB Nissan --verkauft-- - von : pietch1

Neues von Pickuptrucks - 7. April 2021 - 14:27
Hallo,

die Alu-Kompletträder, bestehen aus:

4 x Alurad DELTA 4x4 Klassik 9018 in schwarz matt.

Größe 18x9J ET 15, LK 6/114,3 und ML66,1

4 x Reifen 305/60R18 M+S, Mickey Thompson Baja ATZ (von 2017)

4 x Radkappe Delta 4x4 Klassik

Lt. Teilegutachten 11-00032-CP-BWG-** zulässig für die Fahrzeuge:

Mercedes-Benz, X-Klasse 470

Nissan, NP 300 Navara, D 231

Renault, Alaskan, D231 I & D 231 C

Die Radmuttern M12x1,5 geschl. 60°, Schaft 15,8x6,4 I=34mm sind leider nicht mehr vorhanden.

Diese können bei Bedarf über Delta 4x4 mit der Artikelnummer RMA1215 bestellt werden.

Preisvorstellung: 2400,- €

Der Käufer kümmert sich um den Versand / Transport.

Verkaufe 4*4 Delta Klassik_B 9J18 mit 305/60R18 M+S, DB Nissan Renault - von : pietch1

Neues von Pickuptrucks - 7. April 2021 - 14:27
Hallo,

die Alu-Kompletträder, bestehen aus:

4 x Alurad DELTA 4x4 Klassik 9018 in schwarz matt.

Größe 18x9J ET 15, LK 6/114,3 und ML66,1

4 x Reifen 305/60R18 M+S, Mickey Thompson Baja ATZ (von 2017)

4 x Radkappe Delta 4x4 Klassik

Lt. Teilegutachten 11-00032-CP-BWG-** zulässig für die Fahrzeuge:

Mercedes-Benz, X-Klasse 470

Nissan, NP 300 Navara, D 231

Renault, Alaskan, D231 I & D 231 C

Die Radmuttern M12x1,5 geschl. 60°, Schaft 15,8x6,4 I=34mm sind leider nicht mehr vorhanden.

Diese können bei Bedarf über Delta 4x4 mit der Artikelnummer RMA1215 bestellt werden.

Preisvorstellung: 2400,- €

Der Käufer kümmert sich um den Versand / Transport.

2007er GMC Sierra 2500HD mit Verlust abzugeben - von : Range-Rider

Neues von Pickuptrucks - 7. April 2021 - 7:51
Hy Zusammen,

ich habe ja seit knapp vier Monaten den Sierra in meinem Besitz, Gestern wurde mir ein Auto angeboten das ich vor vier Jahren schonmal fast gekauft hätte und ich musste einfach zuschlagen. Daher muss der 2500 leider wieder weichen, drei Pickups ist dann doch etwas übertrieben.

Ich möchte auch NICHTS daran verdienen, im Gegenteil, gebe sogar jede Menge Neuteile (teilweise verbaut) mit dazu UND mache noch neu TÜV drauf, bei dem auch die 285er auf den Hummer-Felgen und die AHK eingetragen werden.
Wer die Abdeckung auf der Ladefläche nicht möchte (nagelneu) kann den Preis um 950€ reduzieren.
Alle Rechnungen vorhanden. Verkauf von Privat.

Achtung: KEIN LETZTER PREIS! FESTPREIS!

Zu verkaufen: GMC Sierra 2500HD 6.0 V8
Baujahr 2007, Kanadisches Modell, ca. 164tkm

Festpreis 21.000€ Verkauf nur weil ich noch zwei Pickups habe, bzw. gerade noch einen gekauft habe.

Ich habe ihn selbst für genau diesen Preis gekauft, erst seit drei Monaten in meinem Besitz, seitdem wurde gemacht:

- neue Rückleuchten
- neues, drittes Bremslicht
- nagelneue dreiteilige Laderaumabdeckung
- große Spiegel angebaut, originale vorhanden
- großes Android Radio eingebaut mit DAB und FSE
- Front- und Rückfahrkamera
- Stellmotor ZV Fahrertür neu
- Schiebedach
- im Innenraum alles LED
- Fernstart programmiert, zwei Fernbedienungen
- 3 codierte Schlüssel, 4 uncodiert
- Frontscheinwerfer geändert, original vorhanden
- Türbänder vorne l & r neu
- Frontscheibe neu (Steinschlag Fahrersichtfeld)
- Scheibenwischer und Arme neu (wegen optischer Mängel)
- Sitzflächen Fahrer- und Beifahrer gibt’s neu dazu
- vier Reifendrucksensoren gibt’s neu dazu bzw. werden noch verbaut
- vier Türdichtungen gibt es neu dazu
- neue Zurösen Ladefläche gibt’s dazu
- usw. usw. usw.

Es ist kein Neufahrzeug, er hat ein paar Macken am Lack & von innen eine Delle in der Ladefläche Richtung Kabine, eben auch ein Arbeitsauto.

TÜV gibt’s neu, wird abgelastet auf 3,5t und kommt mit ebenfalls 3,5t Anhängelast

Gegen 3000€ Aufpreis bekommt er auf Wunsch noch eine nagelneue Prins Gasanlage mit 120l Unterflurtank.















Dichtung / Dichtband Hardtop - von : orangina

Neues von Pickuptrucks - 6. April 2021 - 15:38
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Dichtung/ einem Dichtband, das zwischen Hardtop und der Kante der Ladefläche kommt. Was könnt ihr hier empfehlen?

Grüße,
Markus

Kaufberatung neuer Pickup - von : Arnech8788

Neues von Pickuptrucks - 6. April 2021 - 11:45
Hallo Zusammen,

ich bin schon länger realtiv stiller Mitleser und interessiere mich für Pickups - hauptsächlich wegen der Anhängelast.
Bis jetzt fahre ich den Ford Kuga und habe relativ frisch eine Anhängelasterhöhung auf 2,8 Tonnen.

Zukünftig soll es ein Firmenwagen werden und da ich privat viel mit Anhänger fahre, gerne ein Pickup. Das wäre privat auch der Nachfolger geworden

Derzeit bin ich noch am Aussortieren. Folgende Modelle bin ich schon Probe gefahren:
1. VW Amarok
- wird leider nicht mehr gebaut und hat länger kein richtiges Update mehr bekommen
- fuhr sich angenehm
- ist wegen fehlenden Android Auto raus
2. Ford Ranger
- fuhr sich auch sehr angehen
- ich habe mich durch das bekannte Interior direkt wohl gefühlt
- dass die Temperatur nun über Touch eingestellt wird, wird mich vermutlich eher weniger stören, da ich mit der Automatik fahre und selten die Temperatur umstelle
3. Nissan Navarra
- fuhr sich an sich auch ganz angenehm
- ich bin 1,93m und konnte den Sitz nicht so richtig passend einstellen - mein Kniewinkel war sehr hoch...
- Infotainment ok, aber nicht so überzeugend wie im Ranger: Warum bei Verwendung von Android Auto und drücken der Spracheingabe-Taste nicht die Spracheingabe von google, sondern vom auto....?
- schöne 360° View Kamera
- kein Abstandstempomat
4. X-Klasse
- hier halte ich mich kurz: Ähnlich wie beim Amarok: kein Android Auto -> raus
5. Isuzu D-Max
- fuhr sich auch grundsätzlich ganz angenehm
- der kalte Motor war von der Geräuschkulisse deutlich präsenter als bei den anderen
- der Sitz hat auf Schulterhöhe guten Seitenhalt
- überzeugte mich grundsätzlich noch etwas mehr als der Navarra

Heute fahre ich den Hillux probe.
Dann möchte ich noch den L200 und den Alaskan. Kennt ihr noch weitere Kandidaten?

Bei mir haben das Infotainment-System und die Assistenzsysteme eine höhere Gewichtung als der Motor.
Was ist mir wichtig:
.1 AHK - 3,5 Tonnen
2. Android-Auto
3. (Abstands)Tempomat (ACC habe ich aktuell nicht, wäre aber schon sehr gut
4. Geschwindigkeitsregelanlage (Limiter)
5. Keyless Entry & Start

Wenn ich mit Anhänger unterwegs bin, da prozentual ca. wie folgt
- ca. 50% 600kg - 1000kg
- ca. 40% 2000kg - 2500kg
- und dann vermutlich bald auch mal ab und zu bis zu 3,5 Tonnen

Könnt ihr mir noch weitere Modelle nennen, Tipps, Ratschläge o.ä. geben?

Kaufberatung neuer Pickup - von : Arnech8788

Neues von Pickuptrucks - 6. April 2021 - 11:45
Hallo Zusammen,

ich bin schon länger realtiv stiller Mitleser und interessiere mich für Pickups - hauptsächlich wegen der Anhängelast.
Bis jetzt fahre ich den Ford Kuga und habe relativ frisch eine Anhängelasterhöhung auf 2,8 Tonnen.

Zukünftig soll es ein Firmenwagen werden und da ich privat viel mit Anhänger fahre, gerne ein Pickup. Das wäre privat auch der Nachfolger geworden

Derzeit bin ich noch am Aussortieren. Folgende Modelle bin ich schon Probe gefahren:
1. VW Amarok
- wird leider nicht mehr gebaut und hat länger kein richtiges Update mehr bekommen
- fuhr sich angenehm
- ist wegen fehlenden Android Auto raus
2. Ford Ranger
- fuhr sich auch sehr angehen
- ich habe mich durch das bekannte Interior direkt wohl gefühlt
- dass die Temperatur nun über Touch eingestellt wird, wird mich vermutlich eher weniger stören, da ich mit der Automatik fahre und selten die Temperatur umstelle
3. Nissan Navarra
- fuhr sich an sich auch ganz angenehm
- ich bin 1,93m und konnte den Sitz nicht so richtig passend einstellen - mein Kniewinkel war sehr hoch...
- Infotainment ok, aber nicht so überzeugend wie im Ranger: Warum bei Verwendung von Android Auto und drücken der Spracheingabe-Taste nicht die Spracheingabe von google, sondern vom auto....?
- schöne 360° View Kamera
- kein Abstandstempomat
4. X-Klasse
- hier halte ich mich kurz: Ähnlich wie beim Amarok: kein Android Auto -> raus
5. Isuzu D-Max
- fuhr sich auch grundsätzlich ganz angenehm
- der kalte Motor war von der Geräuschkulisse deutlich präsenter als bei den anderen
- der Sitz hat auf Schulterhöhe guten Seitenhalt
- überzeugte mich grundsätzlich noch etwas mehr als der Navarra

Heute fahre ich den Hillux probe.
Dann möchte ich noch den L200 und den Alaskan. Kennt ihr noch weitere Kandidaten?

Bei mir haben das Infotainment-System und die Assistenzsysteme eine höhere Gewichtung als der Motor.
Was ist mir wichtig:
.1 AHK - 3,5 Tonnen
2. Android-Auto
3. (Abstands)Tempomat (ACC habe ich aktuell nicht, wäre aber schon sehr gut
4. Geschwindigkeitsregelanlage (Limiter)
5. Keyless Entry & Start

Wenn ich mit Anhänger unterwegs bin, da prozentual ca. wie folgt
- ca. 50% 600kg - 1000kg
- ca. 40% 2000kg - 2500kg
- und dann vermutlich bald auch mal ab und zu bis zu 3,5 Tonnen

Könnt ihr mir noch weitere Modelle nennen, Tipps, Ratschläge o.ä. geben?

Welcher Typ / Baujahr ist das auf diesem Foto? - von : Chevytruck98

Neues von Pickuptrucks - 5. April 2021 - 12:49
Hallo Community,

ich bin neu hier und habe eigentlich auch erstmal nur eine Frage.

Als Austauschschüler war ich 98/99 im mittleren Westen und ein Freund von mir hatte einen ziemlich schnieken Pickup mit dem ich auch mal fahren durfte. Ich habe leider nur 2 Fotos (siehe Anhang) aber weiß nicht welcher Typ oder Baujahr das war. Weiß das einer von Euch hier? 1000 Danke schon einmal im Vorraus!

Viele Grüße!

Aktueller Test oder Empfehlung für Sommerreifen gesucht - von : will bean

Neues von Pickuptrucks - 4. April 2021 - 10:25
Moin,

im Moment finde ich im Netz nichts aktuelles an Vergleichstests für Pickup- Sommerreifen.

Ich fahre ausschließlich Straße und daher sind geringe Abrollgeräusche für mich wichtiger als Grip im Morast.

Hat vielleicht jemand einen Tipp, wo ich aktuelle Testergebnisse finden kann?

Grüße Will

Seiten

www.L200-Club.eu Aggregator abonnieren