Rechtliches+Kontakt

Satzung

Satzung des L200-Club   
 

1. Name und Sitz
Der Club führt den Namen L200-Club und hat seinen Sitz
Tannenkamp 1
59929 Brilon-Wülfte.

2. Zweck
Der L200-Club ist eine Interessengemeinschaft von Pickup- Fahrern aller Marken.

3. Mitgliedschaft
Mitglied des Clubs kann jede Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat.
Mitgliedsanträge werden geprüft und können gegebenenfalls abgelehnt werden.

4. Mitgliedsbeitrag, Streichung aus der Mitgliederliste
Der Club erhebt einen Mitgliedsbeitrag von, zur Zeit, 24,- Euro.
Der Mitgliedsbeitrag wird erstmalig bei Eintritt anteilig und danach zum 01.01. jedes Jahres zur Zahlung fällig.
Ein Mitglied, das länger als 14 Tage mit seinem Beitrag im Rückstand ist, wird schriftlich an die Zahlung erinnert. Wird auch dann keine Zahlung innerhalb weiterer 14 Tage geleistet, so ist das Mitglied aus der Mitgliederliste zu streichen.

5. Austritt
Der Austritt aus dem Verein ist jederzeit möglich. Die Austrittserklärung muss schriftlich dem Vorstand zugehen.
Ein Ausgetretenes Mitglied hat keinen Anspruch auf Rückerstattung gezahlter Beiträge.

6. Ausschluss
Ein Mitglied kann aus dem Club ausgeschlossen werden, wenn es vorsätzlich oder grob fahrlässig den Interessen des Clubs zu wieder handelt. Über den Ausschluss entscheiden die Mitglieder des Clubs mit 2/3 Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Der Antrag auf Ausschluss muss dem betroffenen Mitglied 4Wochen vor der Abstimmung schriftlich zugegangen sein, unter Angabe der Gründe und etwaiger Beweismittel, mit der Aufforderung, Einwände und Gegenbeweise binnen einer Frist von 2Wochen schriftlich geltend zu machen. Die schriftliche Stellungnahme ist im Club-Forum zu veröffentlichen. Der begründete Ausschluss wird dem Betroffenen schriftlich bekanntgemacht.

7. Vorstand
Der Vorstand besteht aus dem 1. und 2. Vorsitzenden, dem Kassenwart, dem Schriftführer und dem 1. und 2. Beisitzer. Die Vorstandsmitglieder müssen Clubmitglieder sein. Der Vorstand führt die Geschäfte des Clubs ehrenamtlich.
Der Club wird vom geschäftsführenden Vorstand vertreten.
Der geschäftsführende Vorstand besteht aus dem 1. und 2. Vorsitzenden und dem Kassenwart.
Die Mitglieder werden im Club-Forum für die Dauer von 2 Jahren gewählt.
Scheidet ein Vorstandsmitglied vorzeitig aus, so ernennt der Vorstand einen Stellvertreter, der das Amt kommissarisch bis zur nächsten Wahl vertritt.

8. Mitgliederversammlung
Jährlich zum Wintertreffen kann eine Mitgliederversammlung stattfinden. Die Mitgliederversammlung ist in jedem Fall beschlussfähig.
Eine Mitgliederversammlung muss einberufen werden, wenn es das Interesse des Clubs aus einem wichtigen Grund erfordert oder wenn der 10. Teil der Mitglieder schriftlich vom Vorstand unter Angabe von Zweck und Grund die Einberufung verlangt hat.
Zuständig für die Einberufung und die Festsetzung der Tagesordnung ist der Vorstand. Zu einer Mitgliederversammlung ist mit einer Frist von 3 Wochen einzuladen. Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt per eMail.
Jeder Stimmberechtigte Teilnehmer stimmt durch Handzeichen ab.
Mitgliedern die nicht an der Versammlung teilnehmen können wird eine Stimmabgabe über das Club-Forum ermöglicht.
Über die Mitgliederversammlung ist ein Protokoll zu fertigen, das vom 1.Vorsitzenden und vom Schriftführer zu unterzeichnen ist.

9. Auflösung
Über die Auflösung des Clubs muss in einer Mitgliederversammlung per Beschluss mit 2/3 Mehrheit Abgestimmt werden.

10. Liquidatoren
Ist die Liquidation des Vereinsvermögens erforderlich, so sind die im Amt befindlichen Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands die Liquidatoren.

11. Vermögensanfall
Das nach der Abwicklung noch vorhandene Clubvermögen fällt an eine gemeinnützige oder caritative Einrichtung.
Eine Zuwendung an Mitglieder ist ausgeschlossen.

 

Laubach, den 25.01.2003

 

gez. Ingo Schwab
gez. Winfried Rosenberger
gez. Karl-Otto Kretschmer
gez. Tobias Malzer
gez. Michael Rodriguez
gez. Andras Zöld
gez. Christopher Knoll